Muharram_7

0

Stellen wir uns vor, dass alle gegangen wären, als Imam Hussain in der Nacht zur Aschura sprach: „Ich entbinde euch von meinem Bund, geht.“ Abalfadhl al-Abbas und Ali Akbar wären gegangen und seine Exzellenz bliebe alleine. Was wäre am Tag von Aschura geschehen? Wäre seine Exzellenz umgekehrt oder bliebe er und würde kämpfen? In unserer Zeit hat sich jemand gefunden, der sagte: „Wen ich alleine bleiben sollte und die ganze Welt mir gegenüberstünde, so würde ich nicht von meinem Weg abkehren.“ Diese Person war unser Imam (Khomeini), der sich daran hielt und Recht behalten hat. Lippenbekenntnisse haben wir ja alle. Doch habt ihr gesehen, was ein hussainitischer und aschuraischer Mensch gemacht hat? Nun, wenn wir alle aschuraisch werden, wird die Grundlage für die Erscheinung des vollkommenen Statthalters der Wahrheit bereitgestellt.

Teilen.

Über den Autor

Islamisches Erwachen

Eine Antwort hinterlassen