Autoren

Mehdi Kazemi

Islamisches Erwachen

Muvahhid Özoguz

Ayatollah Dr. Reza Ramezani

Ayatollah Dr. Reza Ramezani wurde 1963 in der nordiranischen Stadt Rascht geboren, wo er auch seine reguläre Schulausbildung mit dem Abitur abschloss. Parallel dazu besuchte er aufgrund seines ausgeprägten Interesses an theologischen Fragestellungen den Unterricht von renommierten Theologen und Rechtsgelehrten an der dortigen Islamisch-Theologischen Hochschule. 1983 setzte er seine Studien der Islamischen Wissenschaften in Maschhad bei großen Gelehrten und dem bekannten Philosophen Aschtiani fort und schloss das Hauptstudium erfolgreich ab. Die islamische Rechtswissenschaft studierte er u.a. bei Ayatollah Fazel Lankarani, Ayatollah Bahjat, Ayatollah Naser Makarem Shirazi, Ayatollah Khorasani und Ayatollah Sobhani. In den Bereichen Exegese, Philosophie und Gnostik zählten u.a. Ayatollah Javadi Amoli und Ayatollah Hassanzadeh Amoli zu seinen Lehrern. 1994 schloss er seine Studien zum Theologen und Rechtsgelehrten mit der Promotion ab. Gleichzeitig lehrte Ayatollah Dr. Ramezani von 1982-2001 u.a. Literatur, Logik, Exegese, Philosophie, Recht, Ethik und Gnosis an verschiedenen Hochschulen in Rascht, Maschhad und Qum. In den Jahren 2001-2005 war er der Freitags-Imam in Karadsch. Darüber hinaus fungierte Ayatollah Dr. Ramezani als Experte für Ethik und Bildung im Rundfunksender "Ma‘arif" und als Mitglied der Arbeitsgruppe für Theologie und Philosophie der Qur‘an-Enzyklopädie. Fünf Jahre lang beaufsichtigte er die Prüfung von Lehrbüchern der Islamisch-Theologischen Hochschule in Qum. Er ist Gründer und Vorstandsvorsitzender des Instituts für Religion und Ethik in Qum. Im Jahre 2006 übernahm er ferner die Leitung des Islamischen Zentrums Imam Ali in Wien. Er betreute eine Vielzahl von wissenschaftlichen Abhandlungen und Dissertationen. Seit April 2009 ist er Imam und Leiter des Islamischen Zentrums Hamburg. Zudem ist Ayatollah Dr. Ramezani Mitglied in der Expertenverammlung in der Islamischen Republik Iran.3 Beiträge


Huseyin Özoguz

Huseyin Özoguz, geboren am 6. September 1987 in Bremen, studierte Mathematik an der Universität Bremen. Seinen Studiengang schloss er 2012 mit Auszeichnung mit dem Diplom (Dipl.-Math.) ab. Seit 2012 ist er als Verleger im Verlag Eslamica tätig. Er betreibt den Blog "Schia-Blog.de" und schreibt regelmäßig Artikel für die Plattform "Offenkundiges.de".1 Beiträge


Ali Chaukair

Ali Chaukair wurde am 25. März 1986 in Mais al-Jabal im Libanon geboren. Aufgewachsen ist er im niedersächsischen Bad Bodenteich. Sein Abitur absolvierte er als einer der Jahrgangsbesten 2005 in Uelzen. Bis 2011 studierte er Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg und der Université François Rabelais Tours in Frankreich. Seit 2014 ist er als selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Idselis&Wendler in Delmenhorst tätig. Darüber hinaus betreibt er gemeinsam mit seiner Ehefrau den Blog "Unser Islam". Ali Chaukair ist seit 2015 Jugendbeauftragter des schiitischen Dachverbandes IGS in Deutschland.1 Beiträge


Dr. Yavuz Özoguz

Dr. Yavuz Özoguz wurde am 12.10.1959 in Istanbul geboren und wuchs in der Hansestadt Hamburg auf, wo er auch 1978 sein Abitur ablegte. An der TU Clausthal studierte er im Studiengang Verfahrenstechnik, welches er 1987 mit dem Diplom (Dipl.-Ing.) abschloss. 1991 promovierte er mit Auszeichnung an der Universität Bremen im Fach Verfahrenstechnik. Bis 2005 übte er zahlreiche wissenschaftliche Tätigkeiten an den Universitäten in Bremen und Rostock aus. Sein unermüdlicher Einsatz für die unter zionistischer Besatzung leidenden Menschen führte zu seiner Verunglimpfung in der zionistisch geprägten Medienlandschaft Deutschlands, woraufhin er beschloss seine wissenschaftlichen Tätigkeiten an der Universität zu beenden, um sich mit ganzem Einsatz gegen den globalen US-Imperialismus zur Wehr zu setzen. Dr. Yavuz Özoguz ist Betreiber zahlreicher Internetportale, allen voran von www.muslim-markt.de, einem der größten und bekanntesten von Muslimen geleiteten Internetseiten in deutscher Sprache. Darüberhinaus ist er wissenschaftlicher Leiter der Enzyklopädie des Islam (www.eslam.de) und Geschäftsführer der Halal-Zertifizierung des Unternehmens m-haditec, welches er gemeinsam mit seinem Bruder Dr. Gürhan Özoguz führt. Zudem ist er Autor zahlreicher Bücher rund um den Islam, die im Verlag Eslamica verlegt und vertrieben werden und Vorsitzender des Vereins Islamischer Weg e.V. aus Delmenhorst.1 Beiträge


Mahdi Wafa-Esfahani

Mahdi Wafa-Esfahani wurde am 21. Januar 1984 in Isfahan in der Islamischen Republik Iran geboren. Er lebt in Berlin und ist Redakteur. Darüber hinaus ist er Ansprechpartner in allen Belangen rund um die Facebook-Seite von islamisches-erwachen.de.